aleardi.ch
aleardi.ch

geschichte_image

Pasquale Aleardi kam als 18 jähriger junger Mann im Jahre 1957 erstmals in die Schweiz. Als er aus dem warmen Süditalien (Kalabrien) in die verschneite, kalte Schweiz ankommt ist sein erster Gedanke nur Einer: Ich will sofort wieder nach Hause! Seither sind über 50 Jahre vergangen und die Schweiz ist heute für Herr Aleardi die zweite Heimat.

Zu Beginn seiner Aktivitäten war die Idee von Herrn Aleardi, die Produkte seines Heimatlandes in die Schweiz zu importieren, um so die Bedürfnisse seiner Landsleute zu befriedigen, aber auch auf einfache Weise das Heimweh zu dämpfen. Später erfreute sich auch die Schweizer Kundschaft der italienischen Esskultur und Tradition, sodass der Import und die Eigenproduktion fast ein „muss“ wurden. Diese Idee wurde zur Mission! Heute will die 2. Generation der Aleardi delizie culinarie die italienische Esskultur weiterhin fördern und so Traditionen und alte Kochrezepte wieder aufleben lassen. Diese Mission wird an die nachfolgende Generation durch ehrliche, offene Kommunikation und durch faire Preise weitergegeben. Diese Mission – dem Gründer der Firma Aleardi delizie culinarie sehr wichtig – hat er schon seiner eigenen neuen Generation weitergegeben und diese wiederum will sie der heutigen Generation weitergeben. Trotz der nicht immer einfachen Zeiten, soll die Arbeit weiterhin mit Herz und Hand – und nicht auf Band – durchgeführt werden. Dieses kulinarische «Kulturerbe» unserer Nonna’s darf nicht verloren gehen, dies das Motto der Aleardi delizie culinarie. Die heutige Firmengrösse und Struktur wurde Schritt für Schritt erreicht. Vom Detailhandel über den Direktimport bis zur Eigenproduktion von Wurstwaren. Später die Eigenproduktion typischer italienischer Halbkonserven (Antipasti) und schlussendlich noch die Herstellung frischer Teigwaren. Die immer wachsende Firma hat so Herr Aleardi dazu bewogen, den ersten Firmensitz von Dietikon, im Jahr 1985 nach Schlieren zu verlegen. Die Aleardi AG delizie culinarie wurde so DIE Adresse für italienische Esskultur.

Anfangs 2014 wird die Aleardi AG delizie culinarie seinen Sitz nochmals verlegen, dieses Mal nach Zürich. In moderneren, logistisch geeigneteren Lokalitäten, für die Produktion dem heutigen Standard entsprechenden Räumlichkeiten, wird die Aleardi AG delizie culinarie weiterhin der Mission und Motto treu bleiben. Dank dem direkten Kontakt zu den Lieferanten aus allen Regionen Italiens und dank dem neuen modernen Standort kann die Aleardi AG delizie culinarie (fast) jeden Kundenwunsch erfüllen.

Die Aleardi AG delizie culinarie, in zweiter Generation, bleibt die Adresse für italienische Esskultur im Bereich HORECA.

Hinweise für den Shop